Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Formeln
  3. #1001

Formel Volumen   Massendichte  

\[ \Theta ~=~ \int_{V} r_{\perp}^{~~2} \, \rho(\boldsymbol{r}) \, \text{d}v \] \[ \Theta ~=~ \int_{V} r_{\perp}^{~~2} \, \rho(\boldsymbol{r}) \, \text{d}v \]

Trägheitsmoment

\( \Theta \)
Einheit \( \text{kg} \, \text{m}^2 \)

Trägheitsmoment sagt aus, wie träge ein Körper ist, wenn man die Richtung seiner Rotationsachse oder Winkelgeschwindigkeit ändert. Je weiter ein Massenelement des Körpers von der Drehachse entfernt ist, desto mehr trägt es zum Trägheitsmoment bei.

Abstand

\( r_{\perp} \)
Einheit \( \text{m} \)

Betrag des Vektors \( \boldsymbol{r}_{\perp} \). Dieser Vektor ist der zur Rotationsachse senkrechte Anteil vom Ortsvektor \( \boldsymbol{r} \). Also ist \(r_{\perp}\) der Abstand von der Rotationsachse zu einem infinitesimalen Massenelement.

Volumen

\( V \)

Volumen des betrachteten Körpers.

Massendichte

\( \rho(\boldsymbol{r}) \)
Einheit \( \frac{\text{kg}}{\text{m}^3} \)

Masse pro Volumen am Ort \( \boldsymbol{r} \).

Details zum Inhalt
  • Zusammenfassung:Allgemeine Definition für Massenträgheitsmoment eines beliebig geformten Körpers. Trägheitsmoment ist analog zur Masse bei linearen Bewegungen.
  • Dieser Inhalt wurde hinzugefügt von FufaeV am .
  • Dieser Inhalt wurde aktualisiert von FufaeV am .

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?