Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Formeln
  3. #1027

Formel Zweiatomiges Molekül Rotationsenergie   Trägheitsmoment   Rotationsquantenzahl  

\[ W_{\text{rot}} ~=~ \frac{h^2}{8\pi^2 \, I} \, J \, (J~+~1) \] \[ W_{\text{rot}} ~=~ \frac{h^2}{8\pi^2 \, I} \, J \, (J~+~1) \]

Rotationsenergie

\( W_{\text{rot}} \)
Einheit \( \text{J} \)

Rotationsenergie des zweiatomigen Moleküls (z.B. CO-Molekül), das sich um seinen Schwerpunkt dreht.

Trägheitsmoment

\( I \)
Einheit \( \text{kg} \, \text{m}^2 \)

Trägheitsmoment wirkt wie ein Widerstand der Rotation entgegen. Das Trägheitsmoment ist nicht nur von der Masse, sondern auch vom Abstand \( r \) von der Drehachse abhängig.

Rotationsquantenzahl

\( J \)
Einheit \( - \)

Rotationsquantenzahl ist eine natürliche Zahlen: \( J ~\in~ \{1,2,3...\} \)

Wirkungsquantum

\( h \)
Einheit \( \text{Js} \)

Wirkungsquantum ist eine Naturkonstante (der Quantenmechanik) und hat den Wert: \( h ~=~ 6.626 \cdot 10^{-34} \, \text{Js} \).

Details zum Inhalt
  • Zusammenfassung:Mit dieser Formel kannst Du die Rotationsenergie eines zweiatomigen Moleküls (z.B. CO) berechnen, wenn sein Trägheitsmoment bekannt ist.
  • Dieser Inhalt wurde hinzugefügt von FufaeV am .
  • Dieser Inhalt wurde aktualisiert von FufaeV am .

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?