Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Formeln
  3. #1030

Formel Adiabatengleichung Druck   Volumen   Adiabatenexponent  

\[ \mathit{\Pi} \, V^{\gamma} ~=~ \text{const.} \]
Isobare, isochore, isotherme und adiabate Zustandsänderungen am Druck-Volumen-Diagramm

Druck

\( \mathit{\Pi} \)
Einheit \( \text{Pa} \)

Druck des idealen Gases.

Volumen

\( V \)
Einheit \( \text{m}^3 \)

Volumen des idealen Gases.

Adiabatenexponent

\( \gamma \)
Einheit \( - \)

Adiabatenexponent ist der Quotien aus Wärmekapazitäten bei konstantem Druck \( c_{\small{\Pi}} \) und Volumen \( c_{\small{\text V}} \).

Für einatomiges Gas gilt beispielsweise: \( \gamma ~=~ \frac{5}{3} \).

Konstante

\( \text{const.} \)
Einheit \( \text{J} \)

Wird der Druck oder das Volumen verändert, so bleibt bei einer adiabatischen Zustandsänderung, das Produkt \(\mathit{\Pi} \, V^{\gamma}\) konstant.

Details zum Inhalt
  • Zusammenfassung:Mit der Adiabatengleichung kannst Du adiabatische (Wärme-undurchlässige) Prozesse eines idealen Gases beschreiben.
  • Dieser Inhalt wurde hinzugefügt von FufaeV am .
  • Dieser Inhalt wurde aktualisiert von FufaeV am .

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?