Direkt zum Inhalt

Formel Doppelspaltexperiment (Näherungsformel) Gangunterschied    Spaltabstand    Streifenabstand    Schirmabstand

Formel
Formel: Doppelspaltexperiment (Näherungsformel)

Gangunterschied

Einheit
Der Gangunterschied sagt aus, um wie viele Wellenlängen \(\lambda\) sich die Lichtwelle durch den oberen Spalt, von der Lichtwelle durch den unteren Spalt unterscheidet. Im Fall der konstruktiven Interferenz ist der Unterschied ein Vielfaches der Wellenlänge: \[ \Delta s = m \, \lambda \]Bei destruktiver Interferenz ist der Gangunterschied: \[ \Delta s = \left( m-\frac{1}{2} \right) \, \lambda \]Hierbei ist \(m\) eine ganze Zahl 1, 2, 3, ... Sie numeriert die hellen bzw. dunklen Streifen. Für das erste Maximum / Minimum ist \(m = 1\). Für das fünfte Maximum / Minimum ist \( m = 5\).

Spaltabstand

Einheit
Abstand der beiden Spalte (gemessen von der Mitte des Spalts aus). Je weiter die beiden Spalte voneinander entfernt sind, desto näher liegen die Interferenzstreifen zueinander.

Streifenabstand

Einheit
Abstand des Hauptmaximums (der genau in der Mitte des Schirms liegt) zu einem hellen oder dunklen Interferenzstreifen. Wird die Bedingung für konstruktive Interferenz für den Gangunterschied \(\Delta s\) eingesetzt, dann ist das der Abstand zu einem hellen Streifen (Maximum). Bei Verwendung der Bedingung für destruktive Interferenz ist das der Abstand zu einem dunklen Streifen (Minimum).

Schirmabstand

Einheit
Der Abstand des Doppelspalts zum Schirm. Hier wird die Näherung benutzt, dass der Schirm weit weg vom Doppelspalt entfernt ist, im Vergleich zum Streifenabstand, das heißt: \(a\) muss viel größer sein als \(x\), damit diese Formel benutzt werden darf.