Direkt zum Inhalt

Formel Realer Geschwindigkeitsfilter Maximale Geschwindigkeitsabweichung    Magnetische Flussdichte (B-Feld)    Elektrische Spannung    Masse    Elektrische Ladung    Breite    Länge

Formel
Formel: Realer Geschwindigkeitsfilter
Prinzipieller Aufbau eines Geschwindigkeitsfilters (Wienfilter)
Visier das Bild an! Illustration bekommen

Maximale Geschwindigkeitsabweichung

Einheit
Alle Ladungsträger, deren Geschwindigkeit im Intervall \( \left[ v - |\Delta v|,~ v + |\Delta v| \right] \) liegt, kommen durch die Lochblende des Wienfilters durch. Hierbei ist \(v\) die Geschwindigkeit der Ladungsträger, die perfekt geradeaus durch die Lochblende fliegen.

Magnetische Flussdichte (B-Feld)

Einheit
Homogenes Magnetfeld im Wienfilter, senkrecht zur Geschwindigkeitsrichtung.

Elektrische Spannung

Einheit
Elektrische Spannung zwischen den Kondensatorplatten des Wienfilters.

Masse

Einheit
Masse des Ladungsträgers, der durch den Wienfilter geschickt wird.

Elektrische Ladung

Einheit
Elektrische Ladung des Teilchen, der durch den Wienfilter wandert.

Breite

Einheit
Breite der Lochblende des Wienfilters. Wenn die Breite unendlich klein ist (\(b \approx 0\)), dann wird der Geschwindigkeitsintervall Null.

Länge

Einheit
Länge einer Kondensatorplatte.
Mit vielen Illustrationen!

Formelsammlung (PDF), mit der du fast jede Physikaufgabe meisterst

Formelsammlung für alle, die nichts mit höherer Mathematik zu tun haben: Keine Vektoren und Integrale! Die PDF enthält die wichtigsten Formeln der Mechanik, Elektrodynamik, Quantenphysik und anderer Fachbereiche.