Direkt zum Inhalt

Formel Sinusförmig-erzwungene, gedämpfte Schwingung (Oszillator) Amplitude    Kraft    Anregungsfrequenz    Eigenfrequenz    Masse    Dämpfungskonstante

Formel
Formel: Sinusförmig-erzwungene, gedämpfte Schwingung (Oszillator)
Amplitude-Frequenz-Graph einer erzwungenen gedämpften Schwingung

Amplitude

Einheit
Die maximale Auslenkung einer erzwungenen, gedämpften Schwingung.

Kraft

Einheit
Amplitude einer externen, sinusförmigen Kraft, mit der der Oszillator erregt wird:$$ F_{\text{ext}} ~=~ F_0 \, \cos(\omega\,t) $$

Hierbei ist \(t\) die Zeit.

Anregungsfrequenz

Einheit
Anregungsfrequenz einer externen, sinusförmigen Kraft:$$ F_{\text{ext}} ~=~ F_0 \, \cos(\omega\,t) $$

Eigenfrequenz

Einheit
Frequenz mit der der Oszillator schwingt, wenn er einmalig zum Schwingen gebracht wird.

Masse

Einheit
Masse des erzwungenen, gedämpften Oszillators. Bei einem Federpendel ist es in guter Näherung die Masse, die an der Feder hängt. Bei einer Feder, deren Masse nicht vernachlässigt werden kann, muss in \(m\) auch ein Teil der Masse der Feder berücksichtigt werden, weil dieser ebenfalls schwingt.

Dämpfungskonstante

Einheit
Die Dämpfungskonstante ist ein Maß dafür, wie schnell die Schwingungen abklingen. Je nach Wert der Dämpfungskonstanten bekommen wir einen unter-aperiodisch, aperiodisch oder überkritisch gedämpften Oszillator.
Mit vielen Illustrationen!

Formelsammlung der Physik (PDF)

Formelsammlung für alle, die nichts mit höherer Mathematik zu tun haben: Keine Vektoren und Integrale! Die PDF enthält die wichtigsten Formeln der Mechanik, Elektrodynamik, Quantenphysik und anderer Fachbereiche.