Direkt zum Inhalt

Formel Temperaturänderung eines Stoffes Thermische Energie    Temperaturdifferenz    Masse    Spezifische Wärmekapazität

Formel
Formel: Temperaturänderung eines Stoffes

Thermische Energie

Einheit
Es ist die Energie, die einem Stoff beim Abkühlen oder Erhitzen zugeführt wird.

Zum Beispiel hat Wasser eine Wärmekapazität \( c = 4200 \, \frac{\text{J}}{\text{kg} \, \text{K}} \). Die Wassermenge mit der Masse \( m = 2\, \text{kg}\) wird von \( T_1 = 20^{\circ} \, \text{C} \) auf \( T_2 = 30^{\circ} \, \text{C} \) erhitzt. Der Temperaturunterschied beträgt also \( \Delta T = 10^{\circ} \, \text{C} \). Das sind \(10\, \text{K}\). Damit beträgt die Wärmemenge, die dem Wasser durch das Erhitzen zugeführt wurde:\begin{align} \Delta Q &~=~ 4200 \, \frac{\text{J}}{\text{kg} \, \text{K}} ~\cdot~ 2\, \text{kg} ~\cdot~ 10 \, \text{K} \\\\ &~=~ 84 000 \, \text{J} \end{align}

Das sind \(84 \, \text{kJ}\).

Temperaturdifferenz

Einheit
Es ist die Differenz zwischen der Anfangstemperatur und der Endtemperatur, also Temperaturbetrag, um den der Stoff heißer oder kälter geworden ist. Bei der Temperaturdifferenz ist es egal, ob die Differenz von Kelvin-Temperaturen oder Grad-Celsius-Temperaturen gebildet wird.

Masse

Einheit
Eigenschaft des betrachteten Stoffs, der eine Temperaturänderung erfährt. Zum Beispiel \( 1 \, \text{kg} \) Wasser wird erhitzt.

Spezifische Wärmekapazität

Einheit
Sie ist abhängig von dem jeweiligen Stoff und sagt aus, wie gut dieser Stoff Wärmeenergie speichern kann. Um beispielsweise 1 Kilogramm Wasser um 1 Kelvin zu erhitzen, musst dem Wasser eine thermische Energie von 4.182 \( \text{J} \) geführt werden.