Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Formeln
  3. #788

Formel Van-der-Waals-Gleichung Druck   Absolute Temperatur   Kovolumen   Kohäsionsparameter   Gaskonstante  

\[ \mathit{\Pi} ~=~ \frac{n \, R \, T}{V ~-~ n \, V_{\text b}} ~-~ \frac{n^2 \, a}{V^2} \] \[ \mathit{\Pi} ~=~ \frac{n \, R \, T}{V ~-~ n \, V_{\text b}} ~-~ \frac{n^2 \, a}{V^2} \] \[ T ~=~ \frac{ V ~-~ n \, V_{\text b} }{ n \, R } \, \left( \mathit{\Pi} + \frac{n^2 \, a}{V^2} \right) \] \[ V_{\text b} ~=~ V ~-~ \frac{ n \, R \, T }{ \mathit{\Pi} ~+~ \frac{n^2 \, a}{V^2} } \] \[ a ~=~ \left( \frac{n \, R \, T}{V ~-~ n \, V_{\text b}} ~-~ \mathit{\Pi} \right) \, \frac{V^2}{n^2} \] Formel umstellen

Druck

\( \mathit{\Pi} \)
Einheit \( \text{Pa} \)

Druck des (realen) Gases. Beim realen Gas - im Gegensatz zum idealen Gas - darf der Gasdruck sehr hoch sein.

Absolute Temperatur

\( T \)
Einheit \( \text{K} \)

Temperatur des (realen) Gases. Beim realen Gas - im Gegensatz zum idealen Gas - darf die Temperatur des Gases niedrig sein.

Volumen

\( V \)
Einheit \( \text{m}^3 \)

Volumen des (realen) Gases. Molares Volumen: \( V_{\text m} ~=~ \frac{V}{n} \).

Stoffmenge

\( n \)
Einheit \( \text{mol} \)

Stoffmenge gibt indirekt die Teilchenzahl des Gases an.

Kovolumen

\( V_{\text b} \)
Einheit \( \frac{ \text{m}^3 }{ \text{mol} } \)

Kovolumen ist das materialabhängige Eigenvolumen der Teilchen des realen Gases. Es reduziert das für die Bewegung der Teilchen zur Verfügung stehende Volumen \( V \) auf \( (V ~-~ n\,V_{\text b}) \). Beim idealen Gas gilt: \( V_{\text b} ~=~ 0 \).

Kohäsionsparameter

\( a \)

Kohäsionsparameter ist eine materialabhängige Größe, die die Kraftwirkung zwischen den Teilchen des Gases angibt. Beim idealen Gas gilt: \( a ~=~ 0 \). Der Term \( \frac{n^2 \, a}{V^2} \) wird Binnendruck genannt.

Gaskonstante

\( R \)
Einheit \( \frac{\text J}{\text{mol} \, \text{K}} \)

Gaskonstante ist eine Naturkonstante mit dem Wert: \( R = 8.314 \, \frac{\text J}{\text{mol} \, \text{K}} \).

Details zum Inhalt
  • Zusammenfassung:Formel (Van-der-Waals-Gleichung), mit der du den Druck des realen Gases berechnen kannst, wenn (Ko-)Volumen, Temperatur, Druck und Kohäsionsparameter gegeben sind.
  • Dieser Inhalt wurde hinzugefügt von FufaeV am .
  • Dieser Inhalt wurde aktualisiert von FufaeV am .

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?