Direkt zum Inhalt

Formel Drehmoment (Magnetischer Dipol) Magnetisches Dipolmoment    Magnetische Flussdichte

Formel
Formel: Drehmoment (Magnetischer Dipol)

Drehmoment

Einheit
Drehmoment, das ein magnetischer Dipol in einem externen Magnetfeld \( \class{violet}{\boldsymbol{B}} \) erfährt. Das Drehmoment ergibt sich als Kreuzprodukt zwischen \( \class{red}{\boldsymbol{\mu}} \) und \( \class{violet}{\boldsymbol{B}} \). \(\boldsymbol{M}\) steht somit orthogonal auf \( \class{red}{\boldsymbol{\mu}} \) und \( \class{violet}{\boldsymbol{B}} \).

Magnetisches Dipolmoment

Einheit
Magnetisches Dipolmoment ist ein Maß für die "Stärke" eines magnetischen Dipols. Auf einen magnetischen Dipol wirkt in einem externen Magnetfeld ein Drehmoment, was zur Ausrichtung des Dipols entlang der Magnetfeldrichtung führt.

Der \( \class{red}{\boldsymbol{\mu}} \)-Vektor zeigt in die gleiche Richtung wie der Flächenorthogonalenvektor \(\boldsymbol{A}\).

Magnetische Flussdichte

Einheit
Es ist das externe Magnetfeld, in dem sich der magnetische Dipol befindet. Je größer \( \class{violet}{\boldsymbol{B}} \), desto stärker ist das externe Magnetfeld. Das wiederum resultiert in einem größeren Drehmoment.