Direkt zum Inhalt

Formel 4. Maxwell-Gleichung (integrale Form) Magnetfeld    Elektrischer Strom    Elektrisches Feld   

Formel
Formel: 4. Maxwell-Gleichung (integrale Form)

Magnetfeld

Einheit
Die magnetische Flussdichte gibt an, wie stark das Magnetfeld an einem bestimmten Ort \((x,y,z)\) ist und in welche Richtung es dort zeigt.

Geschlossene Linie

Linie (z.B. ein stromdurchflossener Leiter) über die integriert wird. Sie ist der Rand der Fläche \( A \) (z.B. der Rand eines Kreises). Die Linie muss in sich geschlossen sein, d.h. ihr Anfang und ihr Ende müssen miteinander verbunden sein.

Fläche

Diese Fläche wird von der geschlossenen Schleife \(L\) umschlossen. Das kann beispielsweise die Fläche eines Kreises sein.

Elektrischer Strom

Einheit
Elektrischer Strom, der entlang der Linie \(L\) verläuft.

Elektrisches Feld

Einheit
Elektrisches Feld sagt aus, wie groß die elektrische Kraft auf eine Probeladung an einem bestimmten Ort \((x,y,z)\) wäre, wenn diese Probeladung an diesem Ort platziert wird.

Hier wird das E-Feld nach der Zeit abgeleitet: \( \frac{\partial \boldsymbol{E}}{\partial t} \). Es wird also hier betrachtet, wie stark sich das E-Feld an einem bestimmten Ort ändert. Der Betrag des E-Feldes ist hier nicht entscheidend.

Magnetische Feldkonstante

Einheit
Magnetische Feldkonstante ist eine Naturkonstante und tritt bei der Beschreibung elektromagnetischer Phänomene auf. Sie beträgt: \( \mu_0 ~=~ 4\pi \cdot 10^{-7} \, \frac{\text N}{\text{A}^2} \).