Direkt zum Inhalt

Formel 4. Maxwell-Gleichung der Magnetostatik (differentielle Form) Magnetfeld    Elektrische Stromdichte   

Formel
Formel: 4. Maxwell-Gleichung der Magnetostatik (differentielle Form)

Magnetfeld

Einheit
Magnetische Flussdichte bestimmt die Größe und Richtung der magnetischen Kraft auf eine bewegte elektrische Ladung.

Rotationsfeld

Einheit
Vektorielles magnetisches Wirbelfeld als Kreuzprodukt zwischen dem Nabla-Operator \(\nabla\) und dem Magnetfeld \( \boldsymbol{B} \):\[ \nabla \times \boldsymbol{B} ~=~ \begin{bmatrix} \frac{\partial B_z}{\partial y} - \frac{\partial B_y}{\partial z} \\ \frac{\partial B_x}{\partial z} - \frac{\partial B_z}{\partial x} \\ \frac{\partial B_y}{\partial x} - \frac{\partial B_x}{\partial y} \end{bmatrix} \]

Das Rotationsfeld \(\nabla \times \boldsymbol{B}(x,y,z)\) ist ein Vektorfeld, das angibt, wie stark das Magnetfeld \(\boldsymbol{B}\) am Ort \((x,y,z)\) rotiert.

Elektrische Stromdichte

Einheit
Elektrische Stromdichte gibt den elektrischen Strom pro Querschnittsfläche an. Nach der Maxwell-Gleichung erzeugt ein elektrischer Strom ein magnetisches Wirbelfeld um den Strom herum (Magnetostatik). Bei einem zeitlich veränderlichen B-Feld wird zustätzlich ein sich zeitlich veränderliches E-Feld erzeugt.

Magnetische Feldkonstante

Einheit
Eine Naturkonstante mit dem Wert: \( \mu_0 = 4\pi \cdot 10^{-7} \, \frac{ \text{N} }{ \text{A}^2 } \).