Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Formeln
  3. #998

Formel Laue-Bedingung Reziproker Gittervektor   Wellenvektor  

\[ \boldsymbol{G} ~=~ \boldsymbol{k} ~-~ \boldsymbol{k}' \] \[ \boldsymbol{G} ~=~ \boldsymbol{k} ~-~ \boldsymbol{k}' \] \[ \boldsymbol{k} ~=~ \boldsymbol{G} ~+~ \boldsymbol{k}' \] \[ \boldsymbol{k}' ~=~ \boldsymbol{k} ~-~ \boldsymbol{G} \] Formel umstellen

Reziproker Gittervektor

\( \boldsymbol{G} \)
Einheit \( \frac{1}{\text m} \)

Die Länge des Gittervektors \( \boldsymbol{G} \) lässt sich durch trigonometrische Überlegungen berechnen, woraus sich dann die Bragg-Bedingung ergibt. Laue-Bedingung gilt nur für elastische Streuung, d.h. \( |\boldsymbol{k}| ~=~ |\boldsymbol{k}'| \).

Wellenvektor

\( \boldsymbol{k} \)
Einheit \( \frac{1}{\text m} \)

Wellenvektor der einfallenden Strahlung.

Wellenvektor

\( \boldsymbol{k}' \)
Einheit \( \frac{1}{\text m} \)

Wellenvektor der gestreuten Strahlung.

Details zum Inhalt
  • Zusammenfassung:Laue-Bedingung sagt: Um konstruktive Interferenz zu bekommen, muss der Wellenvektor der einfallen und ausfallenden Welle gleich dem rezirpoken Gittervektor sein.
  • Dieser Inhalt wurde hinzugefügt von FufaeV am .
  • Dieser Inhalt wurde aktualisiert von FufaeV am .

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?