Direkt zum Inhalt

Welche Gitterfehler in einem Kristall gibt es?

Antwort #1

Level 2 (ohne höhere Mathematik)
Beantwortet von
Kristalldefekt (0D) - Zwischengitteratom
Zwei Zwischengitteratome als Kristalldefekte. Eines ist von der gleichen Sorte (rot) wie die Basis, das andere ist ein Fremdatom (blau).

Ein realer Kristall enthält Fehler. Diese lassen sich nach struktureller, dimensionaler und chemischer Fehlordnung gliedern.

Strukturelle Fehlordnung:

  • Intrinsische Gitterfehler: Fehler im thermodynamischen Gleichgewicht. Leerstellen, Zwischengitteratome und Substitutionsatome.

  • Extrinstische Gitterfehler: Fehler im nicht-thermodynamischen Gleichgewicht. Versetzungen, Korngrenzen, Ausscheidungspartikel

Dimensionale Fehlordnung:

  • Punktdefekte: Leerstellen, Zwischengitteratome

  • Liniendefekte: Stufen- und Schraubenversetzungen

  • Flächendefekte: Korngrenzen, Stapelfehler

Chemische Fehlordnung:

  • Substitutionelle Fremdatome: Kristallatom wird durch ein Fremdatom ersetzt.

  • Interstitielle Fremdatome: Fremdatom wird auf einem Zwischengitterplatz eingebaut.