Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Fragen
  3. #155

Wie regelt ein Fisch seine Tauchtiefe?

Hier erfährst Du, wie Fische (aber auch U-Boote) ihre Tauchtiefe mithilfe der Schwimmblase und der Auftriebskraft regeln.
Antwort #1

Der Fisch verändert das Volumen seiner Schwimmblase. Durch ein größeres Volumen verdrängt er mehr Wasser, was eine größere Auftriebskraft verursacht. Diese kannst Du folgendermaßen berechnen:

Auftriebskraft: Formel\[ F_{\text A} ~=~ \rho_{\text{wasser}} \, g \, V \]

Und umgekehrt, wenn der Fisch das Volumen der Schwimmblase verkleinert, dann sinkt er ab. Genauso regeln auch U-Boote ihre Tauchtiefe.

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?