Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Fragen
  3. #63

Wie funktioniert eine hydraulische Presse?

Hier lernst Du, wie eine hydraulische Presse funktioniert, um damit beispielsweise ein schweres Auto mit einer kleinen Kraft anzuheben.
Antwort #1
Prinzipielle Funktionsweise einer hydraulischen Presse.

Die hydraulische Presse ist ein Behälter mit zwei Zylindern, der mit einem inkompressiblen Fluid (z.B. Öl) gefüllt ist. Der Durchmesser eines Zylinders ist viel größer als der Durchmesser des anderen Zylinders.

Übst Du nun eine Kraft \( F_1 \) auf die Auflagefläche \( A_1 \) des Zylinders mit dem kleineren Durchmesser aus, so erzeugst Du einen Druck (\( \mathit{\Pi} ~=~ F_1 / A_1 \)) im Behälter. Da die Flüssigkeit inkompressibel ist, wirkt der erzeugte Druck an allen Stellen des Behälters - unteranderem auf die viel größere Auflagefläche \( A_2 \) des anderen Zylinders.

Wenn nun auf der Auflagefläche \( A_2 \) beispielsweise ein Auto steht, so wird es mit Leichtgkeit angehoben, da die Kraft \( F_2 \) auf die zweite Auflagefläche viel größer ist als \( F_1 \), denn es gilt die Beziehung:\[ \frac{F_1}{A_1} ~=~ \frac{F_2}{A_2} \]Umstellen nach der Kraft \( F_2 \) ergibt:\[ F_2 ~=~ \frac{A_2}{A_1} \, F_1 \]

Wie Du siehst ist die Kraft auf die zweite Auflagefläche um den Faktor \( \frac{A_2}{A_1} \) größer!

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?