Direkt zum Inhalt

Illustration Kryostat und Mischkammer mit Probenstab und Magnetfeld

Kryostat und Mischkammer mit Probenstab und Magnetfeld
Illustration herunterladen

Teilen — es ist erlaubt die Illustration zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Teilen und Bearbeiten der Illustration ist mit Angabe des Links zur Illustration oder Website erlaubt.

Ein grundsätzlicher Aufbau eines Kryostaten (Kühlgeräts), mit sehr tiefe Temperaturen erreicht werden können. Diese Temperaturen sind notwendig, um beispielsweise den fraktionalen Quanten-Hall-Effekt beobachten zu können. Dazu wird eine Probe (z.B. eine Hall-Probe oder eine Corbino-Probe) am Ende des Probenstabs befestigt und in den Mischkryostaten hineingelassen. Im Inneren des Mischkryostaten wird mithilfe von den Isotopen He3 und He4 und Ausnutzung der Verdampfungskühlung eine sehr niedrige Temperatur von nur einigen Millikelvin erreicht.

Im Inneres des Mischkryostaten kann auch ein zur Probe senkrechtes sehr starkes Magnetfeld (über 10 Tesla) angelegt werden, welches durch die supraleitenden Magnetspulen erzeugt wird. Die Spulen werden supraleitend gemacht, indem sie in einem Helium-Bad bei ca. 4 Kelvin auf die kritische Temperatur heruntergekühlt werden.

IVC - Innere Vakuumkammer. OVC - äußere Vakuumkammer.

PNG + SVG + AI Format

Nützliche Ilustrationen für den Unterricht, Referate und Webauftritte

Willst du die Illustrationen von dieser Website haben? Erwerbe jetzt ein ZIP-Archiv mit vielen hochaufgelösten, mit Liebe gezeichneten Illustrationen der Physik. Die Illustrationen eignen sich perfekt für deine Präsentation (PNG), deinen Physikunterricht oder für deine Website (SVG).