Direkt zum Inhalt

Illustration Phasen-Flip-Fehler in einer Kitaev-Kette

Phasen-Flip-Fehler in einer Kitaev-Kette
Phasen-Flip-Fehler in einer Kitaev-Kette
Illustration bekommen

Teilen — es ist erlaubt die Illustration zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Teilen und Bearbeiten der Illustration ist mit Angabe des Links zur Illustration oder Website erlaubt.

In einer Kitaev-Kette kann ein Phasenfehler \(\sigma^{\mathrm z}_j\) eintreten, bei dem ein Zustand \(|1\rangle\) sein Vorzeichen ändert, während \(|0\rangle\) relativ dazu sich nicht verändert:\begin{align} \sigma^{\mathrm z}_j \, |0\rangle ~&=~ |0\rangle \\ \sigma^{\mathrm z}_j \, |1\rangle ~&=~ -|1\rangle \end{align}

Der Phasen-Flip-Fehler wird durch die Pauli-Z-Matrix \(\sigma^{\mathrm z}_j\) repräsentiert, auch, wenn die Kitaev-Kette kein Spin-System darstellt. Nach der Wigner-Jordan-Transformation ist ein Spin-System äquivalent zu einem fermionischen System (Teilchen / kein Teilchen) wie die Kitaev-Kette.