Direkt zum Inhalt

Illustration Photoeffekt: Strom-Spannung-Diagramm

<span>Photoeffekt: Strom-Spannung-Diagramm</span>
Photoeffekt: Strom-Spannung-Diagramm
Download

Teilen — es ist erlaubt die Illustration zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Teilen und Bearbeiten der Illustration ist mit Angabe des Links zur Illustration erlaubt.

Ein Photostrom-Spannung-Diagramm (I-U-Diagramm), das sich beim photoelektrischen Effekt ergibt, wenn zwischen den Kondensatorplatten eine Beschleunigungsspannung \(U_{\text B}\) verwendet wird. Der Photostrom \(I_{\text p}\) ist hierbei der Elektronenstrom, der durch die Bestrahlung einer der Kondensatorplatten entsteht.

Wie am Diagramm zusehen ist, geht der Photostrom mit zunehmender Beschleunigungsspannung in Sättigung und erreicht dabei einen maximalen Wert \(I_{\text{max}}\). In diesem Zustand werden alle Elektronen von der gegenüberliegenden Kondensatorplatte "eingesaugt".