Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Illustrationen
  3. #518

Illustration Metallorganische Gasphasenepitaxie (MOCVD)

Metallorganische Gasphasenepitaxie (MOCVD)
Download

Teilen — es ist erlaubt die Illustration vervielfältigen und weiterverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Diese Illustration ist kostenlos mit Angabe des Copyrights: universaldenker.org

Mithilfe der metallorganischen Gasphasenepitaxie (MOCVD) können Halbleiterheterostrukturen, wie z.B. GaAs, hergestellt werden. Dabei werden in die Reaktionskammer an das Trägergas gebundene Elemente (hier Ga und As) laminar hineingeblasen. Diese reagieren an der Oberfläche des beheizten Substrats und bilden eine Halbleiterschicht. Restgase werden dabei mittels einer Pumpe aus der Reaktionskammer entfernt.

Details zur Illustration
  • Lizenz: CC BY 4.0Diese Illustration darf mit der Angabe des Copyrights weiterverwendet werden!
  • Copyright: © 2020
  • Diese Illustration wurde hochgeladen von FufaeV am .
  • Diese Illustration wurde aktualisiert von FufaeV am .

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?