Direkt zum Inhalt

Illustration Doppelspaltexperiment - prinzipieller Aufbau

Doppelspaltexperiment - prinzipieller Aufbau
Doppelspaltexperiment - prinzipieller Aufbau
Download

Teilen — es ist erlaubt die Illustration zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Teilen und Bearbeiten der Illustration ist mit Angabe des Links zur Illustration erlaubt.

Für das Doppelspaltexperiment brauchst Du eine Lichtquelle, die möglichst ein monochromatisches, paralleles Licht erzeugen soll (für ein schärferes Interferenzmuster). Die Lichtquelle kann z.B. ein Laser sein. Außerdem brauchst Du natürlich einen Doppelspalt (z.B. eine Wand mit zwei schmalen Spalten) und natürlich einen Schirm (z.B. eine Wand), wo das Interferenzmuster dann erscheint, wenn Du das Licht durch den Doppelspalt schickst.