Direkt zum Inhalt

Illustration Zeitdilatation für bewegten Beobachter im Minkowski-Diagramm

Zeitdilatation für bewegten Beobachter im Minkowski-Diagramm
Zeitdilatation für bewegten Beobachter im Minkowski-Diagramm
Illustration bekommen

Teilen — es ist erlaubt die Illustration zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Teilen und Bearbeiten der Illustration ist mit Angabe des Links zur Illustration oder Website erlaubt.

Mithilfe einer Einheitshyperbel wurde "1 Zeiteinheit", z.B. "1 Sekunde" im Ruhesystem A und relativ dazu bewegten System B eingezeichnet. Das Ereignis E findet aus Sicht von B zum Zeitpunkt "1 Sekunde" statt. Das Ereignis E findet aber auch aus Sicht von B gleichzeitig zum Ereignis E' statt. Das Ereignis E' fand aber im System A noch nicht statt, weil in A eine Sekunde noch nicht vergangen ist. Das ist Zeitdilatation in einem Minkowski-Diagramm!