Direkt zum Inhalt

Illustration Oszilloskop - prinzipieller Aufbau

<span>Oszilloskop - prinzipieller Aufbau</span>
Oszilloskop - prinzipieller Aufbau
Download

Teilen — es ist erlaubt die Illustration zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Teilen und Bearbeiten der Illustration ist mit Angabe des Links zur Illustration erlaubt.

Mithilfe der Glühkathode erzeugten Elektronen werden anschließend zu einem Strahl fokussiert und in Richtung der Anode beschleunigt. Die Elektronen gehen durch die Anode durch und werden mithilfe der Plattenkondensatoren in y-Richtung und anschließend x-Richtung abgelenkt. Dann landet der Strahl auf einem Leuchtschirm, wo das Signal beobachtet werden kann.