Direkt zum Inhalt

Illustration Millikan-Experiment (Gleichfeldmethode): Steigendes Öltröpfchen

Millikan-Experiment (Gleichfeldmethode): Steigendes Öltröpfchen
Millikan-Experiment (Gleichfeldmethode): Steigendes Öltröpfchen
Download

Teilen — es ist erlaubt die Illustration zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Teilen und Bearbeiten der Illustration ist mit Angabe des Links zur Illustration erlaubt.

Ein Öltröpfchen steigt mit konstanter Geschwindigkeit nach oben. Es herrscht ein Kräftegleichgewicht zwischen der Reibungskraft \(F_{\text R}\), der Fallkraft \(F_{\text g}\) und der in die entgegengesetzt wirkenden elektrischen Kraft \(F_{\text e}\) sowie Auftriebskraft \(F_{\text a}\). Dieser steigende Zustand des Öltröpfchens wird bei der Gleichfeldmethode ausgenutzt, um mithilfe gegebener Kräfte die Elementarladung \(e\) herauszufinden.