Direkt zum Inhalt

Illustration Graph der Wellenfunktionen - quantenmechanischer harmonischer Oszillator (1d)

Graph der Wellenfunktionen - quantenmechanischer harmonischer Oszillator (1d)
Illustration bekommen

Teilen — es ist erlaubt die Illustration zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Teilen und Bearbeiten der Illustration ist mit Angabe des Links zur Illustration oder Website erlaubt.

Hier wurden die ersten vier Wellenfunktionen \( \Psi_0 \) (Grundzustandswellenfunktion), \( \Psi_1 \), \( \Psi_2 \) und \( \Psi_3 \) eines quantenmechanischen haromonischen Oszillators eingezeichnet.

Das Interessante ist: Bei ungeraden Wellenfunktionen ist die Aufenthaltswahrscheinlichkeit das Teilchen bei \( x=0 \) zu finden Null!