Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Illustrationen
  3. #933

Illustration Dreieckschaltung des Drehphasenstroms

Dreieckschaltung des Drehphasenstroms
Download

Teilen — es ist erlaubt die Illustration vervielfältigen und weiterverbreiten

Bearbeiten — es ist erlaubt die Illustration zu verändern und darauf aufzubauen und zwar für beliebige Zwecke, sogar kommerziell.

Diese Illustration ist kostenlos mit Angabe des Copyrights: universaldenker.org

Eine Dreieckschaltung besteht aus drei Spulen, die in einem 120 Grad Winkel in einem Dreieck angeordnet sind. An den Spulen werden Wechselspannungen \(U_1\), \(U_2\) und \(U_3\) an den Kontakten 1, 2 und 3 erzeugt, die um 120 Grad phasenverschoben sind:\[ U_n = U_0 \, \cos\left(\omega \, t - n \, \frac{2}{3}\,\pi\right) \]

Diese Wechselspannungen führen zu Wechselströmen \(I_1, I_2, I_3\) durch die Spulen (genannt Drehphasenstrom). Bei einer Dreieckschaltung ist die Summe aller drei Spannungen immer Null.

Wird die Spannung \(U_{12} = U_1 - U_2\) zwischen den Kontakten 1 und 2 abgegriffen, dann ist ihre Amplitude (maximaler Spannungswert) um \(\sqrt{3}\) größer als die Amplitude \(U_0\).

Details zur Illustration
  • Lizenz: CC BY 4.0Diese Illustration darf mit der Angabe des Copyrights weiterverwendet werden!
  • Copyright: © 2020
  • Diese Illustration wurde hochgeladen von FufaeV am .
  • Diese Illustration wurde aktualisiert von FufaeV am .

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?