Direkt zum Inhalt
  1. Startseite
  2. Quests
  3. #392

Aufgabe mit Lösung Magnetfeld im Hufeisenmagnet mit einer Hallsonde berechnen

Du möchstest wissen, wie stark das Magnetfeld im Inneren eines Hufeisenmagneten ist. Dazu musst Du die magnetische Flussdichte \( B \) bestimmen.

Also schiebst Du eine Hallsonde in den Hufeisenmagnet hinein. Die Hallsonde hat eine Hallkonstante \( A_{\text H} \) = 5·10-7m3/As und durch sie fließt ein eleketrischer Strom \( I \) = 5A. Außerdem zeigt die Hallsonde eine Hallspannung von \( U_{\text H} \) = 25mV an. Ihre Abmessungen sind: \( l \) = 3.5cm, \( d \) = 0.05mm und \( b \) = 3.5cm.

Lösungstipps

Benutze die Zauberformel für die "Hallspannung":\[ U_{\text H} ~=~ A_{\text H} \, \frac{I \, B}{d} \]

Lösung

Lösung anzeigen

Eine Hallsonde nutzt das Prinzip des Hall-Effekts aus, um die Stärke des Magnetfelds zu messen. Die Hall-Spannung ist Dir bekannt, also kannst Du die folgende Formel benutzen: 1 \[ U_{\text H} ~=~ A_{\text H} \, \frac{I \, B}{d} \]

Forme die Gleichung 1 nach der magnetischen Flussdichte \( B \) um:2 \[ B ~=~ \, \frac{ U_{\text H} \, d }{ A_{\text H} \, I} \]

Setze nur noch die gegebenen Werte in 2 ein und Du bekommst die konkrete Stärke des Magnetfelds:3 \[ B ~=~ \frac{ 25*10^{-3} \, \text{V} ~*~ 0.05*10^{-3} \, \text{m} }{ 5*10^{-7} \, \frac{\text{m}^3}{ \text{As} } ~*~ 5 \, \text{A} } ~=~ 0.5 \, \text{T} \]

Details zum Inhalt
  • Die Quest wurde hinzugefügt von FufaeV am .
  • Die Quest wurde aktualisiert von FufaeV am .

Feedback geben

Hey! Ich bin Alexander FufaeV, der Physiker und Autor hier. Es ist mir wichtig, dass du stets sehr zufrieden bist, wenn du hierher kommst, um deine Fragen und Probleme zu klären. Da ich aber keine Glaskugel besitze, bin ich auf dein Feedback angewiesen. So kann ich Fehler beseitigen und diesen Inhalt verbessern, damit auch andere Besucher von deinem Feedback profitieren können.

Wie zufrieden bist Du?